Freizeit gestalten.
Kultur erwecken.

Dort, wo Menschen gemeinsame Erinnerungen schaffen, entstehen Kontakte und Bindungen. Das macht ein Viertel zur echten Heimat: kulturelle Vielfalt, Tanz und Theater, Kino und Kunst, Gaumenfreude und Gastfreundschaft, Sport und Shopping. Rund um den zentralen Bereich „Werksviertel-Mitte“ am WERK3 spürt man Lebendigkeit, Bewegung und Aufbruch. Gastronomie und Kultur schaffen Dialogpunkte und bringen Menschen zusammen.

Schwerpunkt bleibt die Kunst- und Musikszene. Ein besonderes Highlight ist das neue Konzerthaus. Mitten im Werksviertel entsteht die neue Spielstätte für das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Ein Spitzensaal für Musik von Weltniveau. Gemeinsam mit Künstlerateliers, Showrooms, Übungsräume und Ladenflächen erhält Kreativität viel Raum zur Entfaltung.

Die Nutzung in den ehemaligen Werksgebäuden wird dafür neu ausgerichtet: WhiteBox, Kletterhalle, Tonhalle und Nachtkantine bleiben erhalten. Begleitend werden neue Restaurants und Bars dazu gruppiert. Niveauvolles, hochwertiges Kultur- und Nachtleben für alle Altersgruppen entwickelt sich aus der bestehenden Nutzung.

Neben Hamberger für den Gastronomiebedarf finden Bewohner und Nachbarn im Nahversorgungszentrum PLAZA alle Produkte des täglichen Bedarfs. Und außerdem ein Fitnesscenter sowie die beliebte Boulderwelt. Das heißt: kurze Wege für eine optimale Versorgung und zum Sport.

Leben im Werksviertel: Übersicht

Musik, Kunst, Gastronomie und Freizeit - die Farbe Rot steht im Werksviertel für den Bereich Leben.