Technologiezentrum II.
Forschen und Entwickeln im Werksviertel.

Im nördlichen Teil des Werksviertels entsteht auf 13.500 m²  Geschossfläche ein neues Zentrum für Forschung und Entwicklung für die Mitarbeiter von Rohde & Schwarz.

Das Münchner Traditionsunternehmen verknüpft bei der Gebäudegestaltung Innovation, Ästhetik und Zweckmäßigkeit. Für diese anspruchsvolle Aufgabe wurde das Düsseldorfer Architektur-Büro RKW Rhode Kellermann Wawrowsky gewonnen. Prägendes Element sind die offenen Raumstrukturen, in denen Büro und Labor-Arbeitsplätze für Forschung und Entwicklung entstehen.

Eine gestalterische Besonderheit ist die Außenfassade mit ihrer Aluminium-Lamellenstruktur, die dem Gebäude ein sehr individuelles Aussehen gibt. Auf den vertikal begrünten Balkonen erhalten die  Mitarbeiter außerdem zusätzlichen Raum und freie Kommunikationsflächen.

Im Januar 2016 feierte das Technologiezentrum II Richtfest

R&S Immobilienmanagement GmbH

Bildergalerie Technologiezentrum II